Zum Inhalt springen

Meistertitel für Lena Stroscher (24.04.22)

Die TuS-Spielerin holt den Titel im Doppel der C-Klasse

Ihren bisher wohl größten Erfolg errang Lena Stroscher bei den bayerischen Meisterschaften der C-Klasse in Erdweg. Sie holte den Titel im Doppel an der Seite von Lisa Vögele (TTC Bad Wörishofen) und stieß zudem im Einzel bis ins Viertelfinale vor.

Lena trainiert seit Jahren kontinuierlich und in der ablaufenden Saison eher noch intensiver als bislang und das zeigt sich nicht nur in den Punktspielen, die sie erfolgreich im vierten Männerteam  des TuS bestreitet. Auch bei Turnieren, wo vor allem in Sachen Kondition und Konzentration noch mehr gefordert wird, schneidet sie zunehmend besser ab. Jüngster und bislang größter Erfolg war jetzt der Gewinn eines bayerischen Meistertitels. Im Einzel gewann Lena Stroscher problemlos ihre Gruppe mit drei klaren Siegen. Damit zog sie in die KO-Runde ein und überstand auch dort das Achtelfinale gegen Sophie Pfleger vom TTC Freising ohne Satzverlust. Das Aus kam dann im spannenden Viertelfinale gegen ihre Doppelpartnerin  Lisa Vögele. Nach fünf umkämpften und hochklassigen Sätzen musste sich Lena knapp geschlagen geben.

Noch besser lief es für Stroscher/Vögele dann im Doppel. In der ersten Runde hatten sie ein Freilos und sparten damit Kräfte. Dann waren Rebecca Nitzsche (TTC Frohnlach) und Zoe Sommer (TSG Thannhausen) sehr ernst zu nehmende Gegnerinnen, doch Lena und Lisa spielten am oberen Limit und setzten sich mit 3:0 durch. Im Halbfinale ging es gegen Anne und Ute Eckert vom SV Lohhof. Diesmal ging der erste Satz verloren, doch am Ende stand ein sicherer 3:1-Sieg und damit der Einzug ins Finale. Hier trafen Lena und Lisa auf Nelly Eller (TSV Ringelai) und Celine Krempl (SV Julbach) und gewannen die Partie mit 3:1. Damit holte Lena Stroscher ihren ersten und vielleicht noch nicht letzten bayerischen Meistertitel. 

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.