Zum Inhalt springen

Danke, Andy!

Andy Krämer

hat den Schläger an den Nagel gehängt: Er begann bei uns im frühen Schüleralter beim SV Esting, wechselte aber schon im Kindesalter zu uns. Das Talent des Linkshänders wurde früh entdeckt und von uns und bald auch vom Verband bald gefördert. In der Jugend stieß Andy in die deutsche Spitzenklasse vor und ebenfalls im Jugendalter gelang ihm der Sprung als Stammspieler in unser damaliges Zweitligateam der Herren. So ganz nebenbei trat Andy den Beweis an, dass sich bei gutem Timing Schule und Leistungssport sehr wohl vereinbaren lassen: Er legte am Gymnasium Olching das Abitur ab, studierte ebenso erfolgreich und etablierte sich anschließend beruflich – und das alles neben Leistungssport auf hohem Niveau.

Erst als dieses aufgelöst wurde, wechselte er in die erste Bundesliga, wo er für mehrere Jahre zu einer festen Größe wurde. Dann legte er eine mehrjährige Pause ein – auch im Hinblick auf die junge fünfköpfige Familie.

Als wir ihn baten, uns in der Landesliga in personeller Not zu helfen, war Andy erneut zur Stelle und begleitete mit seiner reichen Erfahrung unseren Weg bis hinauf in die Regionalliga. Jetzt aber ist Schluss – der strapazierte Körper und der anspruchsvolle Beruf legten ihr Veto ein. Jetzt freuen wir uns aber über Deine anhaltende Verbundenheit mit Deinem Verein und wünschen Dir weiterhin alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.